WAS IST EINE ZAHNKRONE?

Zaehne_Zahnarzt_Nuernberg

Eine Zahnkrone kann teilweise zerstörte Zähne vor dem Verlust bewahren und so den natürlichen Zahn erhalten.
Voraussetzung: Es muss genügend gesunde Zahnsubstanz vorhanden sein. Auch beim Einsatz eines Implantats eignet sich eine Zahnkrone.

Was ist eine Krone überhaupt?
Der sichtbare Teil eines Zahns wird in der Zahnmedizin als natürliche Zahnkrone bezeichnet. Bestehen an diesem sichtbaren Teil kariöse Defekte, die entfernt werden müssen, schrumpft auch die Masse der natürlichen Zahnkrone. So können eine Füllung oder ein Inlay manchmal nicht mehr ausreichen, um dem starken Kaudruck standzuhalten. In diesem Fall bietet sich die Überkronung des verbliebenen Zahnstumpfes an — sofern noch genügend Substanz vorhanden ist, um einen stabilen Halt zu garantieren.

Ist ein Zahn nur teilweise beschädigt, werden oft sogenannte Teilkronen angepasst. Diese Verblendungen bedecken die zerstörten Zahnflächen - die gesunde Zahnsubstanz wird hierbei intakt und unberührt gelassen. Diese Methode ist zwar arbeitsaufwändig, jedoch optimal um einen Zahn zu erhalten.

Auch als Schutzmantel für einen brüchigen oder gar toten Zahn kann eine Krone eingesetzt werden: Sie stabilisiert den betroffenen Zahn und trägt aktiv zu seinem Erhalt bei.
Vor weiteren Schäden schützt eine Krone sogar bei nächtlichem Zähneknirschen.

Wir beraten Sie gerne persönlich bei weiteren Fragen! Vereinbaren Sie einfach einen Termin bei edel & weiss.

Unsere Sprechzeiten:
Mo.-Do. 08:00 bis 18:00 Uhr
Fr. 08:00 bis 16:00 Uhr
Sa. 09:00 bis 14:00 Uhr

Telefon: 0911 - 56836360
edel & weiss Zahnärztpraxis und Prophylaxelounge
Ludwigsplatz 1a, 90403 Nürnberg
info@edelweiss-praxis.de